Clavecins Martine ARGELLIES

Deutsch > Katalog > Spinette PRELUDE

Spinette PRELUDE

Alle Fassungen dieses Artikels: [Deutsch] [English] [français]

Wie kann man eines Tages ein großer Cembalospieler sein, wenn man nicht die Möglichkeit hat, schon für den Anfang ein eigenes Instrument zur Verfügung zu haben? Als Antwort auf diese Frage habe ich für Sie ein Instrument entwerfen und bauen wollen, das Ihnen das Vergnügen an der Musik und an schönen Dingen vermittelt.

Sein leichter und lebhafter Anschlag wird Ihren Lehrern gefallen und sein sehr knapp kalkulierter Preis hilft Ihnen dabei, den Schritt zu tun...
Es handelt sich zwar um ein französisches Spinett, es hat aber einen nicht zu typischen Klang, um die darauf spielbare Literatur nicht zu sehr einzuschränken. Es steht in der Tradition der flämischen Instrumente, die die Franzosen im 18. Jhdt. nachbauten. Auch die nordische und polyphone Musik klingt auf ihm gut.
Der große Umfang der Tastatur erlaubt Ihnen darüber hinaus, alles zu spielen, bis hin zur späten Literatur.

Technische Daten

Tonumfang: 5 Oktaven, 60 Noten von F1 bis f³, ohne tiefes Fis.

Disposition: Ein Achtfuß-Register.

Tastatur : Untertasten aus schwarzem Kunststoff, Obertasten aus Ahornholz.

Abmessungen: 1,84m x 0,75m

Dekoration: Gehäuse rot, grün, blau oder in Nußbaum gebeizt und mit klarem Firnis lackiert.

Fußgestell: 3 gedrechselte und angeschraubte Beine.

Transpositionsklaviatur: 415/440 Hz

Preis: 6 350 €